13.04 Erfahrungen aus dem Familienalltag mit ADHS – Ulm

13.04.2016 19:30 – 21:00
Familien-Bildungsstätte Ulm, Sattlergasse 6 Kurs Nr. 16EF1442

Mirjam Mahler teilt Ihre Erfahrungen als betroffene Mutter von Kindern mit AD(H)S und bietet einen Erfahrungsaustausch für Eltern und interessierte Fachkräfte.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Eine Anmeldung über die Familien-Bildungsstätte Ulm ist erforderlich.
Direkt zur Online-Anmeldung

Familien-Bildungsstätte Ulm e.V.
Tel.: 0731 / 962 86-0
anmeldung@fbs.ulm.de

www.fbs.ulm.de

Veröffentlicht in Aktuell, Allgemein, Familien-Bildungsstätte, Infos für Einsteiger, Veranstaltungen

15.06 Erfahrungen aus dem Familienalltag mit ADHS-Langenau

15.06.2016 19:30 – 21:00 Langenau, Mehrgenerationenhaus, Kurs Nr. 16AEF1802

Mirjam Mahler teilt Ihre Erfahrungen als betroffene Mutter von Kindern mit AD(H)S und bietet einen Erfahrungsaustausch für Eltern und interessierte Fachkräfte.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Eine Anmeldung über die Familien-Bildungsstätte Ulm ist erforderlich.

Direkt zur Online-Anmeldung

Familien-Bildungsstätte Ulm e.V.
Tel.: 0731 / 962 86-0anmeldung@fbs.ulm.de

www.fbs.ulm.de

Veröffentlicht in Aktuell, Allgemein, Familien-Bildungsstätte, Infos für Einsteiger, Selbsthilfe, Veranstaltungen

Infoabend für Vorschuleltern: Was ist Inklusion?

24.02.2016 19:30-21:00  in Kooperation mit der Familien-Bildungstätte Ulm in der Familien-Bildungsstätte Ulm, Sattlergasse 6

Flyer Infoabend

Kinder mit Behinderung haben ein Recht auf inklusive Bildung. Eltern haben ein Recht umfassend über inklusive Bildung informiert zu werden. Erst wenn die Eltern kompetent und ausführlich zu den Möglichkeiten und verschiedenen Aspekten einer inklusiven Beschulung informiert sind, können sie überlegen, ob dies ein guter Weg für ihr eigenes Kind ist.

Ein gemeinsames Angebot der Elterninitiative Inklusion in Ulm und der Beratung zur Förderung von Inklusion für Kinder und Jugendliche der Familien-Bildungsstätte Ulm.

 Der Info-Abend richtet sich an Eltern von Vorschulkindern, ist aber auch offen für Erziehungs-, Lehr- und Betreuungskräfte, Schulbegleiter und alle Interessierte.
Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung über die Familien-Bildungsstätte Ulm ist erforderlich.
Veröffentlicht in Familien-Bildungsstätte, Infos für Einsteiger, Inklusion, Selbsthilfe, Veranstaltungen

Erfahrungen aus dem Familienalltag mit ADHS – Ulm

17.11.2015 19:30 – 21:00
Familien-Bildungsstätte Ulm, Sattlergasse 6 Kurs Nr. 15EF2425

Mirjam Mahler teilt Ihre Erfahrungen als betroffene Mutter von Kindern mit AD(H)S und bietet einen Erfahrungsaustausch für Eltern und interessierte Fachkräfte.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Eine Anmeldung über die Familien-Bildungsstätte Ulm ist erforderlich.
Direkt zur Online-Anmeldung

Familien-Bildungsstätte Ulm e.V.
Tel.: 0731 / 962 86-0
anmeldung@fbs.ulm.de

www.fbs.ulm.de

Veröffentlicht in Aktuell, Familien-Bildungsstätte, Infos für Einsteiger, Offener Austausch, Veranstaltungen

Workshop Unser Kind ist anders – Wie Familien mit dieser Herausforderung umgehen

Workshop am Familientag der Familien-Bildungsstätte Ulm
24.10.2015 16:15-17:30

Wir kennen und lieben unser Kind, es kann erstaunliches leisten und ist einfach ein bisschen anders. Viele Kinder sind anders:  sie tun mit alltäglichen Dingen schwer, die Omas finden sie anstrengend, die Nachbarn laut, die anderen Kinder komisch und beim Elterngespräch in der Kita oder in der Schule heisst es „ihr Kind fällt uns auf“.

Kinder mit Schwierigkeiten in der Konzentration, der Wahrnehmung, der Grob- und Feinmotorik und mit verschiedensten Defiziten und körperlichen Einschränkungen brauchen die Unterstützung ihrer Familie. 

Von allen Seiten kommen Ratschläge, die nicht immer hilfreich sind. Gleichzeitig stellen sich viele Fragen: Was hat mein Kind? Warum ist es anders? Machen wir etwas falsch? Was sollen wir tun? Wer kann uns unterstützen?
Mirjam Mahler und Franco Marino berichten wie Eltern mit dieser Herausforderung umgehen und ihre Kinder unterstützen und bestärken können.

Referenten
Mirjam Mahler ist seit vielen Jahren in der Elternselbsthilfe aktiv. Sie leitet ADHS in Ulm, eine Regionalgruppe von ADHS Deutschland, ist Vorsitzende von Plexuskinder e.V., der sich für Kinder mit einer Armlähmung einsetzt und engagiert sich mit anderen Eltern in der Initiative Inklusion in Ulm – gemeinsam leben gemeinsam lernen.

Franco Marino ist Ergotherapeut und behandelt in seiner Ulmer Praxis ausschließlich Kinder mit den Schwerpunkten ADS, ADHS, grobmotorische Störungen, feinmotorische Störungen, alle Störungen der sensorischen Integration, geistige und körperliche Behinderungen.
Veröffentlicht in Aktuell, Allgemein, Familien-Bildungsstätte, Infos für Einsteiger, Lesenwert, Selbsthilfe, Veranstaltungen

Infobroschüren von ADHS Deutschland e.V.

Broschüren zum herunterladen hier

Veröffentlicht in Aktuell, Allgemein, Infos für Einsteiger, Lesenwert, Selbsthilfe

Versorgungs-Forum AD(H)S Baden-Württemberg – Fortbildung

Fortbildung in Schwäbisch-Hall am 24. Oktober 2015

Die Kooperationsberatung für Ärzte und Selbsthilfegruppen (KOSA) der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg organisiert in Kooperation mit dem AD(H)S Deutschland e. V. (Landesvertretung BW) eine Fortbildung zur Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS).

Veröffentlicht in Aktuell, Fachinfos, Veranstaltungen

Ulmer Familientag 2015 am 24.10

Ulmer Familientag der Familien-Bildungsstätte Ulm in Kooperation mit dem lokalen Bündnis für Familie Ulm

Informationen und Anmeldung, Ulmer Familientag as PDF
Auszug Programm der FBS – Familientag als PDF

Teilnahmegebühr: € 10,- pro Erwachsener
Eine Anmeldung zum Familientag ist erforderlich. Bitte teilen Sie uns mit, an welchem Workshop Sie teilnehmern möchten, da die Plätze begrenzt sind.

Direkt zur Anmeldung zum Ulmer-Familientag, Kurs 15F2500
Direkt zur Anmeldung zum Workshop „Unser Kind ist anders“ Kurs 15F2502

14.00 Uhr Begrüßung und Eröffnung durch Gunter Czisch Erster Bürgermeister der Stadt Ulm

14.15 Uhr „Von der Erziehung zur Beziehung“ Referent: Mathias Voelchert – familiylab München
„Das habe ich dir schon hundert Mal gesagt …“
Wenn Sie das kennen und es immer noch nicht funktioniert, sind Sie hier richtig!
Wenn mehr Erziehung nicht mehr funktioniert, braucht es gute Beziehungen und bessere Führung durch die Erwachsenen. Gute Führung ist immer zuerst gute Selbstführung sowie die Übernahme von sozialer und persönlicher Verantwortung. Es ist Aufgabe der Eltern, und aller am Erziehungsprozess Beteiligten, Kindern diese „innere Haltung“ vorzuleben. Das ist das Ende von belehrender Erziehung, stattdessen findet ein Miteinander statt. Ein Aushandeln, bei dem Eltern oft die letzten Entscheidungen treffen müssen zum Wohl der Beteiligten. Dies läuft nicht immer konfliktfrei ab. Wichtig ist es für Eltern, Konflikte konstruktiv zu lenken. Kinder wollen Eltern groß, nicht gleich!

15.45 Uhr Pause – für Kaffee, Getränke und selbstgebackenen Kuchen sorgen die SchülerInnen der Pestalozzischule Ulm

16.15 Uhr Workshops (jeweils 16.15 – 17.30 Uhr)

15F2501 „Gemeinsam erziehen – eine Herausforderung für Paare“

15F2502 „Unser Kind ist anders – Wie Familien mit dieser Herausforderung umgehen“

15F2503 „Frühe Sprachentwicklung und Zweisprachigkeit“

15F2504 „Superpapa“ – Ein Film über Familie

15F2505 „Sexualität von Anfang an“

15F2506 „Wer hat an der Uhr gedreht …“

Informationsstände in der Pause
– Tagesmütterverein Ulm e.V.
– IHK
– Familienbüro der Stadt Ulm
– FamilienTeam – Karola Held
– Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen und Familienplanung
– Elterninitiative Inklusion in Ulm
– Selbsthilfegruppe ADHS in Ulm

Bei Bedarf bieten wir eine Kinderbetreuung an. Da die Plätze begrenzt sind, bitten wir um eine frühzeitige Anmeldung. Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung das Alter Ihres Kindes/ Ihrer Kinder mit. Gebühr: € 5,- pro Kind

Workshop:
Unser Kind ist anders – Wie Familien mit dieser Herausforderung umgehen

Wir kennen und lieben unser Kind, es kann erstaunliches leisten und ist einfach ein bisschen anders. Viele Kinder sind anders:  sie tun mit alltäglichen Dingen schwer, die Omas finden sie anstrengend, die Nachbarn laut, die anderen Kinder komisch und beim Elterngespräch in der Kita oder in der Schule heisst es „ihr Kind fällt uns auf“.

Kinder mit Schwierigkeiten in der Konzentration, der Wahrnehmung, der Grob- und Feinmotorik und mit verschiedensten Defiziten und körperlichen Einschränkungen brauchen die Unterstützung ihrer Familie. 

Von allen Seiten kommen Ratschläge, die nicht immer hilfreich sind. Gleichzeitig stellen sich viele Fragen: Was hat mein Kind? Warum ist es anders? Machen wir etwas falsch? Was sollen wir tun? Wer kann uns unterstützen?
Mirjam Mahler und Franco Marino berichten wie Eltern mit dieser Herausforderung umgehen und ihre Kinder unterstützen und bestärken können.

Referenten
Mirjam Mahler ist seit vielen Jahren in der Elternselbsthilfe aktiv. Sie leitet ADHS in Ulm, eine Regionalgruppe von ADHS Deutschland, ist Vorsitzende von Plexuskinder e.V., der sich für Kinder mit einer Armlähmung einsetzt und engagiert sich mit anderen Eltern in der Initiative Inklusion in Ulm – gemeinsam leben gemeinsam lernen.

Franco Marino ist Ergotherapeut und behandelt in seiner Ulmer Praxis ausschließlich Kinder mit den Schwerpunkten ADS, ADHS, grobmotorische Störungen, feinmotorische Störungen, alle Störungen der sensorischen Integration, geistige und körperliche Behinderungen.
Veröffentlicht in Allgemein, Familien-Bildungsstätte, Infos für Einsteiger, Veranstaltungen

Beratung zur Förderung von Inklusion für Kinder und Jugendliche

Die Familien-Bildungsstätte Ulm bietet ab sofort eine Beratung zur Förderung von Inklusion für Kinder und Jugendliche an. Inklusion in Ulm kooperiert mit der Familien-Bildungsstätte Ulm.

Ihre Ansprechpartnerin: Heike Leppert
Tel.: 0731 / 962 86-13
E-Mail: leppert@fbs.ulm.de
Sprechzeiten: nach Vereinbarung

Weitere Infos hier

Inklusion ist eine Aufgabe für die gesamte Gesellschaft: Es geht darum Barrieren zu erkennen und abzubauen. Allen Menschen soll Teilhabe in allen Bereichen des Lebens ermöglicht werden. Dies gilt z.B. für das Wohnen, für den Straßenverkehr, für die Kommunikation und auch für Kindereinrichtungen und Schulen.
Dort leben und lernen, wo andere Kinder es auch tun – das ist die Grundidee der Inklusion.
Ob im Kindergarten, in der Schule, im Arbeitsleben oder in der Freizeit: Menschen mit besonderem Unterstützungsbedarf gehören überall dazu
– von Anfang an!

Wir informieren
– Eltern ganz individuell über die Möglichkeiten und Wege zur inklusiven Betreuung und/oder Beschulung von Kindern und Jugendlichen
– bei Fragen zum Übergang von der Kindertagesstätte in die Grundschule
– und beraten über mögliche Hilfen, familienstützende Dienste und Freizeitmöglichkeiten
– vorschulische, schulische und außerschulische Einrichtungen über Möglichkeiten der inklusiven Betreuung oder Beschulung

Wir beraten
– Familien und Angehörige von Kindern und Jugendlichen mit besonderen Bedürfnissen, über inklusive Wege
– alle in den inklusiven Prozess involvierten Fachkräfte über Möglichkeiten der Teilhabe aller Kinder und Jugendlicher
– kostenfrei, vertraulich und unabhängig

Wir unterstützen
– Eltern mit dem Wunsch einer inklusiven Betreuung und/oder Beschulung ihres Kindes
– bei Übergängen (Elternhaus – KiTa – Schule)
– bei der Vernetzung von Eltern miteinander
– alle Institutionen bei Impulsvorträgen und Workshops zum Thema Inklusion für Elternabende, Pädagogische Tage, Teamsitzungen
– bei Informationsveranstaltungen und Vorträgen zu inklusionsrelevanten Themen

Veröffentlicht in Aktuell, Familien-Bildungsstätte, Infos für Einsteiger, Inklusion, Lesenwert, Selbsthilfe

Feldberger AD(H)S-Tag 13.06.2015

Symposium Caritas-Haus Feldberg

Veröffentlicht in Aktuell, Allgemein, Fachinfos, Lesenwert, Veranstaltungen