6.4 Lesung „Henri – Ein kleiner Junge verändert die Welt“ mit Kirsten Ehrhardt

, 06.04. | 19:30 – 21:30 Uhr | € 6,00 Abendkasse | €Café Jam Münsterplatz 21  | €

Sehr gerne laden wir Sie zu dieser Lesung mit Kirsten Ehrhardt ein.

Wochenlang diskutiert im Frühjahr 2014 ganz Deutschland die Frage, ob der 11-jährige Henri gemeinsam mit seinen Klassenkameraden ans Gymnasium wechseln darf. Warum die ganze Aufregung? Henri hat das Down-Syndrom. Kirsten Ehrhardt und ihr Mann beschließen früh: Niemals wollen sie ihren kleinen Sohn deshalb einschränken. Auf einer regulären Grundschule lernt Henri mehr, als man jemals für möglich hielt. Dann will er mit seinen Freunden auf eine weiterführende Schule am Ort wechseln, und es beginnt eine erbitterte Diskussion, die bald das ganze Land bewegt.

Auf Einladung der Inklusionsberatungsstelle der Familienbildungsstätte Ulm und der Elterninitiative Inklusion in Ulm, in Kooperation mit dem Café Jam, liest Kirsten Ehrhardt aus ihrem Buch. Darin erzählt sie berührend, einfühlsam und klug die ganze Geschichte von Henri. Eine Geschichte, die im Herbst 2015 ein gutes Ende fand: Henri darf auf die Realschule am Ort gehen.

Doch dieses Happy End für Henri ist leider kein allgemeines Happy End für Inklusion. Immer noch müssen Familien kämpfen, um das zu erreichen, was heute eigentlich schon selbstverständlich sein sollte: gemeinsames Lernen von Kindern mit und ohne Behinderung. Nach der Lesung besteht die Gelegenheit mit der Autorin zu diskutieren und mit den Veranstaltern die Situation vor Ort zu besprechen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Heike Leppert, Beratungsstelle zur Förderung der Inklusion, Familienbildungsstätte Ulm Kirsten Jakob, Elterninitiative Inklusion in Ulm, gemeinsam leben – gemeinsam lernen

Eintritt € 6,00
Anmeldung über die FBS, Kurs Nr. 16EF1493 hier Direkt zur Anmeldung oder an der Abendkasse

Einladung Lesung als PDF

Pressetext Lesung

 

Veröffentlicht in Allgemein, Fachinfos, Familien-Bildungsstätte, Infos für Einsteiger, Inklusion, Lesenwert, Selbsthilfe, Veranstaltungen